Schwarze schreibt...

Wir berichten aus unserem Arbeitsalltag, von aktuellen Projekten und Neuigkeiten aus dem Unternehmen.

Ein Blog der ADDIX Internet Services GmbH.

Slider
  • All
  • #SH WLAN
  • Aus Der Praxis
  • LoRaWAN
  • Smart City
  • Unsere Expertise
  • WLAN
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
Weitere laden + SHIFT um alle zu laden Alle laden
Dez 14
2021

Projekt LAB-TOUR SH mit ADDIX: Landesweites Digitales Besuchermanagement für den Tourismus in Schleswig-Holstein

Überfüllte Strände, lange Warteschlangen vor Attraktionen und volle Parkplätze – ein Bild, welches sich oft in Schleswig-Holstein als beliebtes Urlaubsland zeigt.

Wie lassen sich touristische Hotspots frühzeitig erkennen und wie können wir es mit digitalen Lösungen schaffen, alternative Ausflugsziele anzubieten, um Touristenströme zeitlich und räumlich zu entzerren?

An den genannten Fragestellungen setzt das Forschungsprojekt „Landesweites Digitales Besuchermanagement Tourismus in Schleswig-Holstein (LAB-TOUR SH)“ des Deutschen Instituts für Tourismusforschung der FH Westküste in Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern FuE-Zentrum FH Kiel GmbH, ADDIX Internet Services GmbH und der Lufthansa Industry Solutions AS GmbH an.

Das Projekt wird mit einer Gesamt-Fördersumme von 713.935,48 € finanziert durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein im Rahmen des Landesprogramms Wirtschaft 2014-2020 mit EFRE-Mitteln und Landesmitteln nach Maßgabe der FIT-Richtlinie und hat eine Laufzeit bis zum 30.06.2023.

Das Thema digitales Besuchermanagement ist nicht erst seit der Corona-Pandemie ein wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Destinationsentwicklung, gewann dadurch jedoch nochmal an Bedeutung.

Übergeordnetes Ziel des Gesamtprojektes ist es, ein effektives landesweites digitales Besuchermanagementsystem zu konzeptionieren und soweit möglich zu implementieren. Damit soll ein Beitrag für eine nachhaltige und ausgewogene Tourismusentwicklung in Schleswig-Holstein geleistet werden, indem temporäre und regionale Überlastungen vermieden werden.

Die derzeit in Schleswig-Holstein bereits aktiven Systeme sind eine gute Basis, aber es bedarf noch umfangreicher Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, um die vorhandenen Ansätze auszubauen und zu integrieren.

ADDIX wird im Rahmen des Projektes seine umfangreichen Erfahrungen bei der technischen Infrastruktur zur Datenübermittlung und dem Aufbau und Betrieb von Datenplattformen einbringen. Mit dem #SH_WLAN gibt es in Schleswig-Holstein schon jetzt ein vielerorts verfügbares, kostenloses Netz zur Interaktion und zum Datenaustausch.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Projektpartnern an den Themenfeldern Übermittlung, Aufbereitung und Analyse von Daten zu arbeiten und hierbei durch Inspirations- und Informationsangebote sichtbare Mehrwerte für die Besucherinnen und Besucher in Schleswig-Holstein zu schaffen.

Bei der Entwicklung, Bereitstellung und Anbindung von Sensorik und entsprechenden Datenmodellen im touristischen Umfeld sehen wir vielversprechende Anknüpfungspunkte zu unseren Aktivitäten im Bereich Smart City und Smart Country. Wir rechnen hier mit einem anregenden Austausch im Kreis der Projektpartner und der teilnehmenden Regionen aus dem vielfältigen Wirtschaftszweig Tourismus in Schleswig-Holstein.

TAGS:
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account