• ADDIX Campus

    Unternehmens­geschichte

1992 - heute

Die ADDIX Firmengruppe hat eine bewegte und aufregende Geschichte hinter sich.

Aufbau einer Smart City mit LoRaWAN und FIWARE Data Platform

Gemeinsam mit der Open-Source Initiative FIWARE treibt ADDIX als Anbieter von digitaler Infrastruktur den Aufbau und die Entwicklung einer Data Platform zur Verwaltung von IoT-Geräten und deren Daten voran. Parallel dazu betreibt Snellstar auf Basis ihres vorhandenen Funkmastennetzes den Aufbau eines LoRaWAN-Gateway Netzes in Schleswig-Holstein.
2019

Glasfaserausbau in Kiel

ADDIX geht eine Kooperation mit dem Infrastrukturanbieter Global Connect ein und beginnt den Ausbau von Glasfaserstrecken zu Mietshäusern im gesamten Kieler Stadtgebiet.
2018

#SH_WLAN für digitale Infrastruktur

Auf der CeBIT 2017 gibt der damalige Ministerpräsident Torsten Albig gemeinsam mit Björn Schwarze den Startschuss für das bereits 2016 als #KN_WLAN gestarteten freien #SH_WLAN. In den nächsten zwei Jahren bringt ADDIX mehr als 2500 WLAN Hotspots in ganz Schleswig Holstein in die Fläche und sorgt so für freien Internetzugang.
2017

Videokommunikation auf Basis der WebRTC Technologie

Die auf der WebRTC Technologie basierende AhoyRTC GmbH wird von Björn Schwarze und Klaus-Peter Junghanns gegründet. Die Astimax Telefonanlage kann so sinnvoll um moderne Videokommunikationslösungen erweitert werden.
2015

Das Internet per Funk

ADDIX etabliert mit Snellstar in Schleswig Holstein Internet per Funk. So ist es vielen Privatkunden, Gemeinden und Unternehmen möglich auch ohne kabelgebundene Anschlüsse schnell und komfortabel das Internet zu nutzen.
2011

Der Neubau des Rechenzentrums

Der Neubau eines weiteren Rechenzentrums im Hörncampus konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Immer mehr Firmen gliedern Teile ihrer EDV aus. Das neue Rechenzentrum und die Dienstleistungen von ADDIX tragen dieser Entwicklung Rechnung.
2008

Neuanfang und Fokussierung

Karlheinz Hagen, vorheriger Inhaber ADDIX, und Björn Schwarze gründen die ADDIX Internet Services GmbH als Management Buyout der insolventen ISION Internet AG neu. Der Firmensitz bleibt der repräsentative Hörn-Campus im Herzen Kiels. ADDIX entwickelt sich zum Spezialisten für IT-Security, VPN-Lösungen und Internetanbindungen auf Basis von Festverbindungen und verschiedenen DSL-Varianten. Eine eigene IP-Telefonanlage, die Astimax, wird entwickelt und erfolgreich am Markt positioniert.
2002 – 2008

Die Vorgängerfirmen der heutigen ADDIX

Verschiedene Vorgängerfirmen der ADDIX bieten neben modernen Kasseneinlasssystemen vor allem verschiedene Internetzugänge an. Neben den heutigen Geschäftsführern waren Wiljo Heinen und Kai Völcker die treibenden Kräfte dieser frühen Phase der ADDIX Internet Services GmbH.
1992 - 2002
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account