• Snellstar: Mit Richtfunk zum schnellsten Internet

    Richtfunk: Ideal fürs Gewerbe!

    Kein DSL? Kein Glasfaser? Kein Problem! Per Richtfunk vernetzen wir zuverlässig Ihre Standorte.
 

Kommt auch an die entlegendsten Ecken:
unser schnelles Internet per Richtfunk

Bei der Standortsuche für Ihr Unternehmen ist eine gute Infrastruktur entscheidend. Doch gerade wenn große Flächen für Lager oder Fuhrpark benötigt werden, bieten sich oft nur Areale in entlegenen Regionen mit unzureichender Infrastruktur an. Auch bei Betrieben in ländlichen Regionen mangelt es oft an der nötigen Bandbreite.

Fehlt die Anbindung per DSL oder Glasfaser sind Richtfunkstrecken die günstigen Alternativen. Einmalige Kosten für die Hardware und geringe monatliche Kosten ermöglichen eine zuverlässige Internetversorgung und erschließen Regionen mit schwach entwickelter Infrastruktur.

Snellstar bietet eine kostengünstige Lösung mittels Richtfunk zu einzelnen Unternehmungen oder mittels eines zentralen Verteilers an. Diese Point to Multipoint Lösung versorgt viele Unternehmungen gleichzeitig mit Internet.

 

Internet per Funk

Snellstar realisiert Datenübertragung per Funkanbindung - statt über Kupfer oder Glasfaser.

Dabei werden die Funkwellen zielgerichtet übertragen. Die Antenne bündelt das Signal und sendet es in einem Strahl zu einem anderen Standort.

Richtfunk ist Sichtfunk. Dies ist für den Standort entscheidend; es sollte sich um einen Turm oder ein hohes Gebäude handeln. Die Antennen werden auf den Dachflächen oder außen am Haus angebracht.

Voraussetzung ist dabei eine konstante Sichtverbindung (Line-of-Sight-Check, LoS). Diese wird vor der Montage durch die Snellstar überprüft, um die Kommunikation zwischen den Antennen sicherzustellen.

 

 

Point-to-Point Anbindung

Snellstar hat sich auf Richtfunk (Point-to-Point und Point-to-Multipoint) spezialisiert. Mittels günstiger Richtfunkstrecken zu unseren Backbone-Knoten verbinden wir Unternehmen mit dem Internet oder bei Bedarf als VPN- oder MPLS-Lösung mit Tochtergesellschaften oder Niederlassungen.

Bei einer Point-to-Point Anbindung wird eine dedizierte Funkstrecke vom Sendemast (als Zugangspunkt zum Internet) zum Firmenstandort eingerichtet. Diese Strecke bietet sich als sichere Anbindung des Unternehmensstandorts ans Internet und/oder als Backup-Lösung einer Glasfaser- oder Kupferleitung an. Mit Point-to-Point Richtfunk lassen sich hohe Bandbreiten bis zu 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) realisieren.

 
 
 

Point-to-Multipoint Anbindung

Bei einer Point-to-Multipoint Anbindung versorgt eine Antenne des Sendemastes mehrere Standorte, die sich in seinem Sektor befinden. Der Sendemast ist dabei Zugangspunkt zum Internet für alle angeschlossenen Empfangsantennen. Diese Technik wird für die kleineren Bandbreiten bis 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) genutzt. Typisches Einsatzgebiet ist das Überbrücken der "letzten Meile" vom Internetzugangspunkt zum Nutzer.

 
Interesse an einer Standortvernetzung? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Einer unser Mitarbeiter wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Informationen zu Ihrem Unternehmen
Informationen zum Ansprechpartner
Standort A
Standort B
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account